Kolumne Dr. med. Hans-Peter Legal

Hotel „Schweizer Blick“ – sicher ein Haus mit Format unmittelbar neben der Therme gelegen

Bad Säckingen, jene best restaurierte mittelalterliche Stadt am Rhein, verbindet in einer sehr anschaulichen Art und Weise diese beiden Länder Schweiz bzw. Deutschland. Bestes Symbol ist jene einzigartige, massive, bedachte Holzbrücke über den Fluss, welche in ihrem Ausmaß an erster Stelle in Europa steht. Unzählige Besucher aus aller Welt besuchen diese Gemeinde alljährlich und sie befinden sich damit gleichzeitig im "Blackforest".

Lebenslust im Schwarzwald ist das offizielle Motto der Tourismus GmbH. Die beiden Swiss Großstädte Basel und Zürich scheinen fast näher als Freiburg zu sein. Viel kann man hier unternehmen. Kleine Restaurants, Gasthöfe und Hotels befinden sich in diesem Säckingen, dass sich auch durch dem Trompeter einen Namen gemacht hat. Kuren bzw. Thermen sind z. B. im Aqualon möglich und sehr beliebt. Wer Liebe zu guten Essen und edlen Weinen besitzt, ist in diesem Bad gerade richtig. Jeder Urlaub, egal wie lang, sei für den Körper ein Gewinn.

Das Hotel "Schweizer Blick" ist eines der besten Häuser in dieser liebenswerten Stadt am Rhein. Man nennt es auch Thermenhotel (siehe mein gesonderten Internetbericht über die Therme). Das Schweizer Unternehmen in Bad Zurzach angesiedelt, kümmert sich sehr um das hohe Niveau des Betriebes. Als Facharzt für Naturheilverfahren begrüße ich die Benutzung der vielfältigen Wellnessanlage. Die Zimmer bzw. Aufenthaltsräume besitzen Format, sind komfortabel und neuzeitlich ausgestattet. Die typische regionale Küche verwendet nur frische Produkte, höchster Qualität, wenn möglich von heimischen Erzeugern erstanden.

Alle Details kann man in einem Übersichtsartikel nicht aufzählen. Eher rate ich zu einem Besuch – er lohnt sich gewiss. Ein altes Sprichwort besagt: "Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck den er hinterlässt, ist bleibend". Meine Empfehlung für dieses Hotel "Schweizer Blick" ist voll gegeben.

Dr. med. Hans-Peter Legal

Mit freundlicher Genehmigung von Hans-Peter Legal